Rehabekleidung für Gips und Orthese

Die richtige Bekleidung für Gips und Orthese

Es war ein leichter Sportunfall. Die Operation ist bereits überstanden und Sie befinden sich auf dem Weg der Besserung. Für die nächsten Wochen wird Ihre Orthese oder Ihr Gips Ihr ständiger Begleiter sein.

Sie sind von Natur aus ein unternehmensfreudiger Mensch und möchten nicht auf kleinere und größere Abenteuer draußen in der Natur verzichten? Hierbei spielt die richtige Reha Bekleidung eine wichtige Rolle, sodass Sie sich zum einen wohl fühlen und zum anderen auch Ihre Orthese geschützt ist.

Reha-Bekleidung für Gipsarm und Orthesen am Handgelenk

Mit Ihrer Orthese am Handgelenk sind Sie weitestgehend mobil und Sie können sich selbstständig von A nach B bewegen. Abends steht die alltägliche Runde mit dem Hund aus. Noch scheint die Sonne, doch schon bald wird diese hinter den Bäumen versinken und es wird kühler werden. Vorsorglich nehmen Sie Ihre Jacke mit. Ihr Hund hüpft schon voller Vorfreude um Sie herum und los geht’s. Nach den ersten hundert Metern biegen Sie in den Wald hinein. Schon stellen sich Ihre Härchen an den Armen auf, hier ist es tatsächlich frischer. Zum Glück haben Sie an Ihre Jacke gedacht und ziehen diese schnell über.

Doch die Jacke ist an den Ärmeln zu eng geschnitten und lässt sich beim besten Willen nicht über die Handorthese ziehen. Die Jacke ist schlicht und einfach nicht für Orthesen oder Gips geeignet. Schon leicht zitternd machen Sie sich auf den Rückweg. Auch Ihr Hund sieht Sie mit enttäuschten Blicken an und jault leise. Das war ein kurzer Spaziergang.

Valife Softshellhacke

Daheim setzen Sie sich an den PC und googeln Jacke für Orthese. Sie merken schnell, dass Sie mit dieser Problematik nicht alleine dastehen und bereits in vielen Foren über dieses Thema heiß und ausführlich diskutiert wurde. Zu Begriffen wie „Gipsarm Kleidung“ oder „Jacke Gipsarm“ gibt es zahlreiche Suchanfragen.

Besonders beliebt sind Jacken mit einem Reißverschluss am Arm, welcher sich bis zum Ellenbogen aufziehen lässt. Dadurch lässt sich die Jacke einfach über alle Hand- und Armorthesen anziehen.

Auch Valife bietet Ihnen eine Softshell-Jacke mit seitlichem Reißverschluss am Ärmel. Informieren Sie sich hier ausführlicher über die Produkteigenschaften und Vorteile der Valife Softshelljacke für Damen und der Valife Softshell-Jacke für Herren.


Reha-Bekleidung für Gipsbein und Orthesen am Fußgelenk

Im Sommer tragen Frauen stylisch ein Kleid oder einen Rock zu Ihrer Fußorthese und auch die Shorts lässt sich leicht über die Orthese ziehen. Doch in den kühleren Jahreszeiten stehen die meisten Patienten vor einem Problem. Vor allem Frauen tragen meist enganliegende Jeans, welche sich definitiv nicht über die Orthese ziehen lässt. Auch hier greift das System des aufziehbaren Reißverschlusses gut! Dieser sollte sich mindestens bis zum Knie und bestenfalls bis zur Hüfte aufziehen lassen, um den optimalen Effekt zu erzielen.

Valife bietet Ihnen gleich zwei Variationen der Gipshosen an. Da wäre einmal die Valife Komfortjeans. Diese sieht auf den ersten Blick wie eine gewöhnliche Jeans aus und steht auch in puncto Stabilität und Material der normalen Jeans in keiner Weise nach. Mit einem Anteil von 80% Baumwolle kann diese bei 40°C in der Waschmaschine gewaschen werden. Zudem befindet sich im Sortiment die Valife Komforthose. Diese stellt das sportliche Äquivalent zur Komfortjeans dar.

Beide Hosen überzeugen mit ihrer praktischen Handhabung, ihrem schlichten Design und dem hochwertigen, strapazierfähigen Material. Informieren Sie sich auf den Produktseiten ausführlicher über die Eigenschaften und Vorteile der Reha-Hosen:

Valife Komfortjeans für Frauen: -> zur Produktseite

Valife Komfortjeans für Herren: -> zur Produktseite

Valife Komforthose für Damen: -> zur Produktseite

Valife Komforthose für Herren: -> zur Produktseite

Rehahosen Valife

Mit der richtigen Bekleidung wird Ihr Arztbesuch zum Kinderspiel

Nicht nur das Anziehen der Bekleidung über die Orthese bzw. den Gips gestaltet sich schwieriger, auch das Ausziehen. Abends können Sie sich Zeit lassen, doch Arztbesuche sind meistens zeitlich streng durchgetaktet. Wer nicht gerade einen genervten Blick von dem behandelnden Arzt abbekommen möchte oder durch das längere Aus- und Anziehen wertvolle Behandlungszeit verlieren will, der sollte auf die Reha-Kleidung von Valife zurückgreifen. Dank der Hose mit seitlichem Reißverschluss lassen sich sowohl Hosenbeine als auch Ärmel leicht mit einem Ruck aufziehen und die Behandlung kann umgehend beginnen. Gerade für ältere Menschen stellt dies einen wertvollen Mehrwert dar.

Somit können Sie Ihre Hose während der gesamten Behandlung anbehalten. Und wenn Ihre Fraktur wieder vollständig verheilt ist, dann können Sie die Valife Reha-Bekleidung selbstverständlich weiterhin benutzen. Wenn der Reißverschluss geschlossen ist, sind sowohl die Jackenärmel, als auch die Hosenbeine identisch mit denen der „normalen“ Kleidung.

Die Bekleidung für Ihre Orthese zum Schlafen

Eine Bekleidung zum Schlafen für die Orthese? Darunter kann sich zunächst einmal niemand etwas vorstellen. Mit Ihrer Orthese sind Sie jeden Tag, sowohl drinnen als auch draußen unterwegs. Leichte Verschmutzungen und Strapazen sind unvermeidbar. Umso wichtiger finden wir die Hygiene nachts beim Schlafen! Wir gehen weder mit unserer Alltagskleidung, noch mit unseren Schuhen ins Bett. Ihre Fußorthese ist höchstwahrscheinlich auch nicht sauberer und da kommen wir wieder zur Wichtigkeit der richtigen Bekleidung für die Orthese. Valife hat einen Nachtüberzug entwickelt, welcher für alle Fußorthesen aus dem OPED Sortiment passt.

Der Nachtüberzug ist durch den elastischen Stoff, sowie die Tunnelzugbindung an der Wade leicht anzulegen. Der Überzug besteht zu 90% aus Nylon und zu 10% aus Elasthan, sodass dieser bei 40°C in der Waschmaschine gewaschen werden kann und sogar trocknertauglich ist. Bedingt durch den Stoff ist dieser auch atmungsaktiv, was gerade im Sommer für ein angenehmes Tragegefühl beiträgt.

Der Krückenhandschuh für Krückenträger

Aufgrund Ihrer Orthese oder Gips am Fuß sind Sie in der Anfangsphase auf Krücken angewiesen. Sie können sich darauf abstützen und schonen das verletzte Gelenk. Der Druck lastet nun stärker auf den Handflächen, da ein Großteil des Körpergewichtes auf die Krücken und somit die Hände drückt.

Früher oder später führt dies zu Blasen und Schürfwunden an den Handinnenflächen. Schützen Sie sich mit Krückenhandschuhen. Diese sind an der Innenfläche extra dick gepolstert und zudem rutschfest. Lesen Sie hier mehr zu dem Valife Krückenhandschuh und informieren Sie sich über alle Produktdetails und weitere Vorteile.

Krückenhandschuh Valife

Unser Fazit:

Umständlich war gestern und der Kauf von „unnötiger“ extra breiter Kleidung, welche nur während der Reha-Zeit verwendet werden kann, ist nicht zeitgemäß. Sparen Sie Zeit und Nerven mit der richtigen Reha Bekleidung! Achten Sie beim Kauf auf hochwertiges Material und sparen Sie nicht an der falschen Stelle. Gerade die Preise der Softshell-Jacken unterscheiden sich kaum von der normalen Ausführung, mit einer Ausnahme: Die Reha-Kleidung bietet Ihnen einen doppelten Nutzen, da sie sowohl während der Reha-Zeit, als auch danach jederzeit getragen werden kann.