Orthelligent

Moderne Reha nach Knieverletzung mit Orthelligent

Tipps für Ihre Rehazeit nach einer Knie- oder Sprunggelenksverletzung gibt es genügend. Und auch zahlreiche Übungen dazu können Sie im Internet oder in unseren weiteren Blogbeiträgen zur Knie- und Fuß-Reha nachlesen. Doch wer kontrolliert die Übungen? Sind diese wirklich an Ihren Gesundheitszustand angepasst oder sollten Sie intensiver trainieren, um einen Fortschritt zu erzielen? Ihr behandelnder Arzt hilft Ihnen dabei gerne weiter, doch dieser wird Sie nicht ständig bei Ihren Übungen begleiten können. Orthelligent ist ein Sensor, welcher bei voreingespeicherten Übungen Ihre Bewegungsabläufe analysiert und anschließend auswertet. In diesem Beitrag können Sie die genaue Funktionsweise, sowie Ihre Vorteile mit Orthelligent nachlesen.

Kleiner Sensor, große Wirkung – so funktioniert Orthelligent

Orthelligent

Sie tragen während den Übungen den Sensor an Ihrem Knie. Dieser misst und analysiert Ihre Bewegungsabläufe während dieser Übungen. Die dazugehörige App wertet die Ergebnisse aus und stellt Ihnen diese anschaulich und grafisch dar.

Bei der Auswertung werden die Ergebnisse aller bisher durchgeführten Tests berücksichtigt, damit Sie Ihren Fortschritt stets im Blick haben.

Um eine genaue Analyse hinsichtlich der Belastbarkeit geben zu können, werden die Werte des gesunden Beines mit dem des verletzen Beines verglichen. Anhand der Prozentanzahl können Sie somit verfolgen, wie nah Sie Ihrem ursprünglichen Fitnessstand sind.

Der richtige Test angepasst an Ihren Genesungsfortschritt

Nicht alle Tests mit Orthelligent sind unmittelbar zu Beginn Ihrer Rehazeit geeignet. Deshalb haben wir die Tests in drei verschiedene Kategorien unterteilt: Bewegungsausmaß, Koordination und Kraft/Schnelligkeit.

Bewegungsausmaß

Beim Bewegungsausmaß wird der Bewegungsumfang Ihres Gelenkes in Grad gemessen. Damit Sie ein besseres Verständnis davon bekommen, finden Sie hier ein paar Beispiele.

Beim Laufen auf einer geraden Ebene benötigen wir eine Beugung von 70°, zum Treppensteigen schon eine Beugung von 80° bis 90° und zum Aufstehen von der Toilette ganze 110°.

Folgende vier Tests sind geeignet, um den Bewegungsumfang und dessen Fortschritt zu messen:

Winkelmessung passiv:

Video Winkelmessung passiv

Streckdefizit:

Video Streckdefizit

Winkelmessung aktiv:

Video Winkelmessung aktiv

Dorsalextension:

Video Dorsalextension

Koordination

Die Fähigkeit Bewegungen zu steuern, muss nach einer Verletzung oft neu erlernt werden. Das Gleichgewicht und die Tiefensensibilität sind wichtige Voraussetzungen, um Kraft und Ausdauer aufzubauen.

Dank Orthelligent können Sie dies mit folgenden vier Übungen trainieren:

One leg Squat:

Video One leg Squat

Einbeinstand: 

Video Einbeinstand

Y-Balance:

Video Y-Balance

Winkelreproduktion:

Video Winkelreproduktion

Kraft/Schnelligkeit

Sie sind Sportler und möchten zurück ins Training, aber sind sich unsicher, ob Ihr Knie oder Ihr Fußgelenk dem schon wieder gewachsen ist? Kraft und Schnelligkeit werden in jedem Training von Ihnen gefordert. Umso wichtiger ist es jetzt zu testen, ob Sie daran ohne Bedenken teilnehmen können oder ob doch noch Vorsicht geboten ist.

Mit den folgenden fünf Tests finden Sie schnell und effektiv heraus, wie Ihr momentaner Trainingsstand ist:

Vertical Jump: 

Video Vertical Jump

Distance Jump: 

Video Distance Jump

Side Hop:

Video Side Hop

Drop Jump:

Video Drop Jump

Speedy Jump:

Video Speedy Jump

 Ihre Vorteile mit Orthelligent auf einem Blick:

  • Vergleich vom gesunden mit dem verletzen Bein
  • Kontrolle des individuellen Heilungsverlaufes
  • Sicherung der Ergebnisqualität
  • Auswertung der Testergebnisse lokal auf dem Tablet oder in der Cloud
  • Alltagstaugliche Umsetzung einer funktionsbasierten Nachbehandlung